Notizen per E-Mail erfassen

Notizen lassen sich per E-Mail in einem Dokument sammeln, nach Datum und Uhrzeit sortiert und mit Überschriften versehen. 
  1. An
    Ihre eigene E-Mail-Adresse

  2. Betreff 
    Zuerst drei Punkte dann der Name vom Dokument

  3. E-Mail Text 
    Notizen, keine Anlagen außer einem Bild, nur unformatierter Text

  4. Erste Zeile (optional) 
    Zuerst zwei Punkte dann Datum und Uhrzeit

  5. Jede weitere Zeile (optional) 
    Zuerst Hash #
     dann die Überschriften um die Notiz zu strukturieren
     zB 
    # Überschrift Ebene 1 
    ## Überschrift Ebene 2
    ### Überschrift Ebene 3
     
  6. Angehängte Bilder in PNG, GIF oder JPEG-Format werden in den letzten Absatz der Notiz eingetragen und im Verhältnis zu 640 px Breite verkleinert

  • Die Antwort auf Ihre E-Mail enthält die Links auf das Dokument und den MEMO-Ordner.
  • Datum und Zeit werden zur Überschrift im Inhaltsverzeichnis, wenn keine Zeit definiert ist, wird der Zeitstempel der E-Mail verwendet.  
  • Die Vorlage für MEMO-Dokumente kann verändert werden.

  1. Für die Verarbeitung eine E-Mail als MEMO, müssen Sie selbst deren Absender sein. 

  2. Der Name des Dokuments wird in Kleinbuchstaben umgewandelt, damit es korrekt wiedergefunden wird. 

  3. Die automatische Signatur wird übergangen wenn sie mit zwei Bindestrichen und einem Leerzeichen beginnt. 

  4. Wird die E-Mail einen anderen Empfänger adressiert und beginnt der Betreff mit drei Punkten, dann wird die E-Mail auch in einem Memo-Dokument gespeichert. Aber nur beim Absender, nicht beim Empfänger.